Aktivitäten 2018:
04.03.-31.12 - Industriekultur Hessen | 09.06.-31.12 - Vom Kerbholz zum Computer
31.03.-31.12 - 170 Jahre Eisenbahntechnologie aus Kassel | 28.04.-31.12. - 160 Jahre Wilhelm Schmidt
05.-06.05. Zurück in die Zukunft III | 19.05. Rheingold-Tag | 22-24.06.2017 Henschel-LKW-Tage

08.07. TMK-Sommerfest

Kleine und große Entdecker kommen Mi.-Fr. 14:00-17:00, Sa.-So. 11:00-17:00 !

Luftfahrttechnik

Fieseler Fi 156 Storch

Zweifelsohne kann Gerhard Fieselers legendäre Konstruktion, die Fi 156, weit besser bekannt unter dem Namen Storch, zu den herausragendsten Flugzeugen der Fluggeschichte gezählt werden. So versteht es das Flugzeug auch heute noch, seine Piloten und Zuseher mit übernormalen Flugeigenschaften und schier unglaublichen Flugmanövern zu begeistern. (von Herbert Ringlstetter)
Der in Kassel entstandene, weit bekannte Fieseler Storch, Fi 156, das erste Kurzstart- und Langsamflugzeug der Welt.
Charakteristisch für das Flugzeug sind die hohen, in der Länge stromähnlichen Federbeine, die Landungen aus dem Sackflug mit 50 bis 100 Meter Ausrollweg ermöglichen, sowie die festen Vorflügel an der Tragfläche zur Auftriebserhöhung im Langsamflug.

«